7 - die längste Zeit meines Lebens (22:00 - 5:00)

Alles fing gestern Abend um 22:00 Uhr an. Vorweg kann ich nur sagen: "wären wir NIE auf die Autobahn"
Nani erschien pünktlich um 22:00 Uhr bei mir, während Josh schon eine halbe Stunde früher da war um ordentlich vor zutrinken. Eine Sache die ich bei einigen Männern nie verstehen werde, warum sie immer vor trinken und dann auf der Party total neben sich sind und nichts mehr mitbekommen. Aber nun gut, wie schon weiter oben geschrieben kam Nani pünktlich zur Tür hinein: "SAAAAAAAAB ich hab deinen Hausschlüssel noooch!!" rief sie dabei herein, dabei stand ich schon neben ihr und wollte eigentlich die Tür öffnen als mir ein: "Das ist ganz laut offensichtlich" heraus platzte. Eine kurze Umarmung und sie kam ganz hinein und zog sich kurz den Mantel aus. "Wem willst du schöne Augen machen?" fragte ich sie als ich ihre neuen Schuhe sah - ich war sofort verliebt. Sie zwinkerte mir zu, "Dir natürlich" und in diesem Moment schaute Josh um die Ecke mit einem Glas Martini: "Mir nicht?"

20 Minuten später war Josh mit dem Vortrinken fertig, ich wollte mir nich schon vorher die Birne weich machen und Nani ... ja Nani musste Autofahren. :D Wir gingen hinunter und stiegen ins Auto - ich setzte mich vorne neben Nani und Josh grummelte auf der Rückbank rum. Auf nach "DOS AVOCADOS" (Avocados is falsch, aber es hörte sich so ähnlich an und mir ist einfach der richtige Name entfallen). Das ist so eine Cocktailbar mit Strandgefühl GARANTIERT(!!!)... hieß es zumindest. Eine wunderschöne Terrasse mit Strandfeeling... Sand, Palmen und schön dekoriert. (Bitte merkt euch das - Sand, Palmen und die Deko!) Mitten auf dem Ku'damm, auf dem Weg zum genialen Strand, fiel Nani eine Abkürzung ein. (Frühestens da hätten meine Alarmglocken läuten sollen) Nani hatte die glorreiche Idee auf die Autobahn zu gehen.. geht ja schneller - VIEL SCHNELLER! (Zitat Nani: "ZAPZERAP scho bisse da.") Josh saß auf der Rückbank und sah nicht glücklich aus, aber ich lies mich davon nicht beirren, er mochte die Rückbank nicht und vielleicht kam es mir da dann normal vor. Nani war also dabei auf die Autobahn zu fahren. (Man bemerke hier bitte: Währen wir nicht auf die Autobahn wäre das ein Fahrtweg von 30 Minuten gewesen!)

Nach 20 Minuten Autobahn...
Ich: "Du Nani, sollten wir nich mal langsam da sein?"
Nani: "Wie schnell soll das gehen?"
Ich: "Jedenfalls schneller als auf den Hauptstrassen..."
Nani zuckt mit den Schultern.
Ich: "Was war das?"
Nani: "Ein Schulterzucken"
Ich: "geht das nicht mit Ton?"
Nani: "seufz"

Nach 30 Minuten wurde ich dann unruhig, während Josh schon halb eingeschlafen war. Nani, bitte fahr mal die nächste Abfahrt runter und lass uns auf nen Plan schauen. Nani willigte ein und wir fuhren die Abfahrt runter, hielten an einer Seite an und schauten auf den Fahrplan. Auf dem Fahrplan schauend merkte ich das Nani recht hatte - zumindest damit das wir auf dem Richtigen Weg sind, dieser aber allerdings etwas länger dauert als wenn wir normal auf den Hauptstrassen gefahren wären. Ich klappte den Stadtplan zusamm und sah in Nanis triumphierendes Gesicht, welche beruhigt wieder los fuhr. Nur wohin? Wir waren wie Blind. Nicht das wir nichts sehen konnten, aber wir wussten nicht wo wir waren. Die Gegend war wie Tot und erinnerte leicht an nen hässlichen Horrofilm wo drei Junge Leute eine Autobahn Abfahrt runter fuhren um auf den Fahrplan zu schauen. DAS WAREN WIR! Um uns herum waren baufällige alte Häuser, wo kein Licht brannte und weit und breit nur Bäume. Die Gänsehaut arbeitete sich schnell vor zu meinem Nacken bis zur Kopfhaut. Ich kurbelte mein Fenster hoch und rüttelte Josh wach - er war der Mann (auch wenn angesäuselt) und musste uns beschützen. Nani fuhr los und versuchte eine Autobahn auffahrt zu finden. Die Strassen schienen alles Einbahnstrassen zu seien, aber da hier eh keiner war würde es wohl niemanden stören wenn wir diese Regelung einfach mal nicht beachten. Langsam fuhren wir durch die Strassen und fanden nach, verdammt langen, 20 Minuten die Auffahrt.

Mittlerweile war nun eine Stunde vergangen und wir waren immer noch nicht am Ziel unserer Strandträume. Bis ich zu Nani rüberschaute und meinte das mir das nicht geheuer sei, bedenkenlos nickte sie: "Wir sind am Arsch..." Ich: "Am Arsch wie kaputt oder am Arsch der Welt?" Sie: "Irgendwie etwas von beidem" Da bemerkte ich was sie damit sagen wollte... WIR WAREN AUF DER FALSCHEN AUTOBAHN!!! - Herrlich! Und das wir nicht schon gestresst genug waren klingelte Josh sein Handy wie wild mit einem Song der, zuckersüss und total - ich bin so happy- klang:
"You are my sunshine
My only sunshine
You make me happy
When skies are gray
You'll never know dear
How much I love you
Please don't take my sunshine away"

Ich nahm das Handy, da es neben mir lag und fragte mich ernsthaft ob er nicht bisschen warm is. Josh war da natürlich hell wach und wollte sein Handy.
Josh: "Das ist mein Ding!"
Ich: "Dein Ding?"
Josh: "Mein Ding."
Nani (total verwirrt): Ist das eine Metapher für Penis?"

Okay, das war der längste Weg den wir jemals für ein paar Cocktails und getanze gefahren sind. Nach 2 Stunden haben wir die richtige Autobahn erwischt und waren dann nach 30 Minuten nähe unseres Strandtraumes.

0:40 - Wir standen vorm "Dos Avocados"
Von draußen sah man schon was für eine mega Party da drin abging. Nicht zu voll aber auch nicht zu leer, einfach geniale Stimmung. Wir ließen nicht länger auf uns warten und gingen hinein und bahnten uns unseren Weg zur Terrasse (wo tatsächlich noch Platz für uns war). Glücklich über den Tisch den wir ergattern konnten merkten wir nun langsam in was für einem Strandfeeling wir uns befanden. Der Boden war mit ekligem Sand bestreut, den sie womöglich aus irgend einem Buttelkasten geklaut hatten (denn so sah der aus) und man sich einfach wie in einem, mit Sand bestreuten, Vogelkäfig vorkam. Aber gut, der Boden war uns völlig egal, wir schauten uns nun nach den Palmen um und der schönen Dekoration. Während Josh schon eine runde Mai Tais für uns bestellte (Wo Nanis Mai Tai dann ebenfalls von Josh getrunken wurde, da sie Autofahren musste) bemerkten wir zwei Mädels das deren Palmen ca. 1,5 Meter groß sind und völlig aus Plastik bestanden. Die Deko... nagut darüber lässt sich streiten, aber diese Muscheln habe ich vorgestern noch bei Nanu Nana gesehen für einen günstigen Preis, hatte mir überlegt die auch zu kaufen, aber dann merkte ich das sie doch zu kitschig aussahen - Willkommen in unserem kleinen Strand-Feeling-Paradies!

Josh sah schon hilflos betrunken aus, dennoch begab er sich auf die Tanzfläche mit uns um einfach nur Party zu machen. Nach 20 Minuten hektischem hin und her zappeln von Josh (Tanzen konnte man das einfach nicht mehr nennen) trat er einer, sagen wir "nuttig gekleideten", Dame auf den Fuß. Nani und ich tanzten weiter, da wir dachten das er das schon gut alleine regeln kann.
Sie: Auu, kannst du Trampeltier nicht gefälligst aufpassen und nicht auf meine teuren Schuhe rumtreten!!!"
Josh: "Entschuldige, das wollte ich nicht."
Sie: "Genau, du wolltest dich von der Tanzfläche verziehen!"
Josh drehte sich um weil man ihm ansah das er versuchte nicht ausfällig zu werden. Aber diese Dame musste noch einen draufsetzen und bedankte sich dafür das er sich verzieht, worauf Josh nicht mehr anders konnte:
Josh: Ich weiss echt nicht was die Leute haben. Ich finde nicht, dass du rumläufst wie ne Nutte."
Autsch, der hatte gesessen und die Tante war sprachlos. Breit Grinsend ging Josh zu unserm Tisch und wir machten ihm das gleich. Nani wurde so langsam kalt (sie ist ne verdammte Frostbeule) und Josh bot sich an sie zu wärmen. Was Nani dankend ablehnte und sich lieber mit einem warmen Kakao begnügte.

Nach zwei weiteren Stunden abfeiern und einem nun total betrunkenen Josh machten wir uns auf dem Weg nach Hause - aber nicht über die Autobahn! Nani lieferte mich zuhause ab und half mir noch nach oben (ich selber war auch nicht mehr ganz so nüchtern nach diesem Abend).

Heute Morgen musste ich natürlich ganz früh aufstehen, um 8 Uhr auf den Beinen, damit ich meiner Ma aushelfen kann im Seniorenzenter. Da Nani mich dahin begleiten wollte, weckte ich sie mit einem angenehmen klingeln übers Handy. Jemand ging ran, aber es war nicht Nani sondern Josh. Ich verkneift mir die Frage warum er ran ging und wer bei wem übernachtet hatte. o.O Ich sagte ihm er soll ihr doch bitte sagen das sie um 8: Uhr in der Stierstraße sein soll.

10 Minuten später rief sie mich an und meinte das sie sich nun auf den Weg macht.
...................
Es ist jetzt 9:55 Uhr und sie ist immer nicht da! Ich sitze hier an einem Rechner und eine Oma drängelt mich das ich den Rechner verlasse weil sie unbedingt Solitär spielen möchte!! Bevor es hier zu einem Kampf um Leben und Solitär geht verlass ich mal lieber den Platz und versuch die "irgendwo eingepennte" Nani zu erreichen. Hoffe du hast dich nich verlaufen, Süsse. :D
2.6.06 10:01
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Nani (2.6.06 14:12)
Mit etwas verspätung bin ich doch noch vorbei gekommen. ;p Ich war einfach total kaputt, das war ne Nacht. p.p Glaub das Teil hatte den Namen "Dos Padesco" oder so ähnlich. xD ka genau. ._. Müssen wa ma Josh fragen. Und ich habe "nur" bei ihm übernachtet!! Ich war zu müde, ich wär mit deinem Auto nich lebend nach hause gekommen, was übrigends von Josh am ende noch vollgesaut wurde. :D Da habt ihr euren "Salat".


Josh (2.6.06 14:39)
So let the sun shine in
Face it with a grin
Smilers never loose
And Frowners never win
So let the sun shine in
Face it with a grin
Open up your heart and let the sun shine in
(mehr fällt mir nicht mehr ein, meine Birne dröhnt noch zu sehr.)

Ich mag den Song, der ist irgendwie zum Ohrwurm bei mir geworden. Nur sorry das ich den euch dann die halbe Fahrt dann noch vorgesungen habe.

Und Nani, sei nich so bescheiden, wir beide hatten eine unvergessliche zügellose Nacht. War halt nur am Badezimmer vollsaun, glaub damit hab ich Nani nicht angemacht.


Nani (2.6.06 15:11)
Anfänger, so geht der Song weiter:
My mommy told me something
That little girls should know
It's all about the devil
And I've learned to hate him so
I know he'll be unhappy
‘Cause I'll never wear a frown
Maybe if we keep on smiling
He'll get tired of hangin' round

Soweit ich das noch in Erinnerung hab. Wobei der Anfang auch anders is und nich wie dein Klingelton gleich mit Sunshine.
~~ The other night dear, As I lay sleeping usw. ~~ Wobei es gibt ja verschiedene Versionen, die, hier is die von Anne Murray, aber die Version von Nat King Cole geht widerrum anders und hat auch Textabweichungen, aber das will ich hier nicht weiter vertiefen. ;3

Dein gesinge hat deshalb so genervt weil du in deinem besoffenen Zustand keinen Ton getroffen hast und vereinzelte Wörter total verschluckt. xD

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de